DE | EN | РУ

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

I. Gegenstand der Leistung

Nach der schriftlichen Anfrage per E-Mail bekommt der Kunde vom Reiseveranstalter einen individuellen Programmentwurf als Angebot für den geplanten Aufenthalt in Moskau (siehe Beispiel für ein Eintagesprogramm in Moskau). Art, Umfang und Preis der vertraglichen Leistungen ergeben sich aus den jeweiligen Leistungsbeschreibungen.

 

II. Zahlungstermine

Nach Eingang des schriftlichen Buchungsauftrags (per E-Mail) werden die individuellen Programmleistungen unverbindlich reserviert und die dazu korrespondierende Rechnung fakturiert. Eine verbindliche Buchungsbestätigung erhalten Sie nach Erhalt der Anzahlung in Höhe von EUR 39,--. 

Eine zweite Anzahlung in Höhe von mindestens 100% des Gesamtpreises (abzüglich Anzahlungsbetrag von EUR 39,--) ist bis spätestens 30 Tage vor Inanspruchnahme der ersten Reiseleistung fällig.

Bei Nichteingang Ihrer Anzahlung behalten wir uns einen Rücktritt vom Vertrag unsererseits vor. 

Nach Eingang des schriftlichen Buchungsauftrags (per E-Mail) werden die individuellen Programmleistungen unverbindlich reserviert und die dazu korrespondierende Rechnung fakturiert. Eine verbindliche Buchungsbestätigung erhalten Sie nach Erhalt der Anzahlung in Höhe von mindestens 50% des Gesamtpreises (Mindestbetrag EUR 39,--).

Der Restbetrag ist bis spätestens 7 Tage vor Inanspruchnahme der ersten Reiseleistung fällig. 

Bei Nichteingang Ihrer Anzahlung behalten wir uns einen Rücktritt vom Vertrag unsererseits vor. 

Nach Eingang des schriftlichen Buchungsauftrags (per E-Mail) werden für Sie ein individuelles Programm zusammengestellt, die entsprechenden Reservierungen verbindlich getätigt und die dazu korrespondierende Rechnung fakturiert. Bei dieser kurzfristigen Buchung ist der Gesamtpreis in Höhe von 100% umgehend fällig. 

Bei Nichteingang Ihrer Anzahlung behalten wir uns einen Rücktritt vom Vertrag unsererseits vor.

 III. Rücktritt oder Umbuchung

Der Kunde ist berechtigt, jederzeit ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Die jeweiligen Rücktritts-, Storno- bzw. Umbuchungsbedingungen werden dem Kunden vor Vertragsschluss gesondert im Rahmen des Angebotes übersandt.

Alle entstehenden Kosten für nicht erstattbare Service-Dienstleistungen, wie z.B. Erwerb von Eintrittskarten für Theatervorstellungen, den Kreml oder auch Bahnfahrkarten etc. sind in voller Höhe zu zahlen. Etwaige Rückbelastungsentgelte, die durch nicht eingelöste bei Online-Zahlung Kartenbelastungen entstehen, werden dem Kunden weiterbelastet. Abhängig vom Rücktrittsdatum fällt ggf. eine zusätzliche Stornogebühr an.

Erfolgt der Rücktritt mehr als 14 Tage vor Inanspruchnahme der ersten Reiseleistung so entsteht eine Stornopauschale in Höhe – 39 Euro.

Erfolgt der Rücktritt zwischen 7 und 14 Tagen vor Inanspruchnahme der ersten Reiseleistung, beträgt die Stornogebühr 25% des Gesamtpreises (Minimumbetrag – 39 Euro).

Erfolgt der Rücktritt zwischen 3 und 7 Tagen vor Inanspruchnahme der ersten Reiseleistung, beträgt die Stornogebühr 50% des Gesamtpreises (Minimumbetrag – 39 Euro). 

Erfolgt der Rücktritt innerhalb von 3 Tagen vor Inanspruchnahme der ersten Reiseleistung, nimmt der Kunde die gebuchte Leistungen nicht in Anspruch oder erscheint der Kunde nicht am vereinbarten Treffpunkt („no show“ des Kunden) betragen die Stornokosten 100% des Gesamtpreises.

Umbuchungen sind nicht möglich: In Einzelfällen können schriftlich fixierte individuelle Vereinbarungen getroffen werden. Der Kunde ist grundsätzlich berechtigt, an seiner Stelle einen Ersatzteilnehmer zu benennen, sofern die jeweils beteiligten Leistungsträger dies gestatten. Einige Leistungen sind personengebunden und daher nicht übertragbar.

Storno- und Umbuchungsentgelte sind stets sofort fällig.

  

IV. Leistungs- und Preisänderungen

Preiserhöhungen sind grundsätzlich ausgeschlossen. Davon ausdrücklich ausgeschlossen sind Preisänderungen Dritter, die wir uns vorbehalten müssen. Dazu zählen insbesondere Museen, Hotels und Restaurants. Im Falle einer Preisänderung bei längerfristigen Buchungen wird der Kunde sofort benachrichtigt.

Des Weiteren behalten wir uns Preisänderungen aufgrund von Währungsschwankungen ausdrücklich vor.

Aufgrund der Verkehrssituation in Moskau bzw. Änderungen von Öffnungszeiten öffentlicher Museen etc. kann es zu Änderungen der Leistungsreihenfolge kommen. Änderungen im Programmablauf bleiben somit vorbehalten. Alle Leistungen werden von Reiseveranstalter im vollen Umfang erfüllt.

 

V. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
 und Gerichtstand

Reiseveranstalter behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Es besteht gegenüber Kunden insoweit keine Verpflichtung zur Mitteilung hierüber. Anwendung auf das jeweilige Vertragsverhältnis finden die bei Vertragsschluss gültigen Bestimmungen. Auf der unternehmenseigenen Website (www.iwir.de) wird die jeweils aktuelle Fassung zur Kenntnisnahme bereitgestellt.



Auf die im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossenen Vertragsverhältnisse sowie auf das gesamte Rechtsverhältnis findet ausschließlich russisches Recht Anwendung.

 Für Klagen wird als Gerichtsstand Moskau vereinbart.

 

Bitte bedenken Sie, dass die Einreise nach Russland nur mit einem vorab erteilten Einreisevisum möglich ist. Bitte beantragen Sie dies rechtzeitig.

 

Ich werde mich freuen, Ihnen die vielen Facetten meiner geliebten Heimatstadt präsentieren zu dürfen. Auf bald in Moskau!

Mit herzlichen Grüßen aus Moskau,
Julia Onichtchenko, 
Ihre deutschsprachige Reiseleiterin,
Geschäftsführerin IWIR Reise-Projekt, 
(Reg.Num. 311774632600351).

Kontakt

Email: julia@iwir.ru, mobil: +7 916 854-17-29

Adresse

Julia Onichtchenko, 
IWIR Reise-Projekt, 
26-1-21 Sokolovo-Mescherskaja, 
Moskau, 125466, Russland.